Der Fachbereich Musik bietet im 12. Schuljahr von Montag, 23. September bis Freitag, 27. September für Interessierte eine offene Unterrichtswoche an, bei der in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr die verschiedenen Musikinstrumente kennen gelernt werden können. Es besteht auch die Möglichkeit in dieser Zeit mit den Pädagogen ins Gespräch zu kommen.

Die Probe des „Anfängerblasorchesters (9-14 Jahre)“ findet dienstags von 17.00-18.00 Uhr im Konzertsaal statt. Das Ausbildungskonzept der „Erwachsenenbläserklasse“ kann am Mittwoch ab 19.30 Uhr live erlebt werden. Dieses Angebot richtet sich an Erwachsene, die ein Instrument neu erlernen möchten, ebenso wie an Wiedereinsteiger.  Wiedereinsteiger sind herzlich eingeladen mit ihrem eigenen Instrument aktiv mitzuwirken. Die Rock- und Pop-Band probt in dieser Woche am Donnerstag im Konzertsaal von 19.00 – 20.30 Uhr.

Die Musicalausbildung Gesang und Bewegung in Kooperation mit der Meineke-Academy findet freitags statt.

Die genauen Anwesenheitszeiten des Kollegiums und die altersentsprechenden Kurszeiten zum Schnuppern in der Musikalischen Früherziehung finden Sie in der folgenden Tabelle:

Kurse Musikalische Früherziehung:

Montag: 15.00 – 15.45 Eltern-Kind-Kurs (ab 1,5 Jahre) 16.00-17.00 MFE II (ab 4,5 Jahre) 17.15-18.15 MFE II (ab 5,5 Jahre) Stephanie Volk

Mittwoch: 15.30-16.15 MFE I (ab 3 Jahre) 16.30 – 17.30 MFE II (ab 4 Jahre) Stephanie Volk

Donnerstag: 15.15 – 16.00 Eltern-Kind-Kurs (ab 1,5 Jahre) 16.15-17.00 MFE I (ab 3 Jahre) 17.15 – 18.15 MFE II (ab 4 Jahre)  Stephanie Volk 15.00-15.45 MFE I (ab 3,5 Jahre) 16.00 – 17.00 MFE II (ab 5 Jahre) 17.15 – 18.15 MFE II (ab 5 Jahre) Sonja Himmelsbach

Freitag: 9.30 – 10.15 Eltern-Kind-Kurs (ab 1,5 Jahre) 10.30-11.05 Babykurs (ab 6 Monate) Stephanie Volk

 

INSTRUMENTALUNTERRICHT  
Montag Raum
Frau Wohlfahrt (Klavier) 13.30-18.45 2
Herr Grauel (Tuba, Euphonium, Tenorhorn) 15.00-19.00 3
Frau Nyari (Klavier) 14.30-18.00 4
Herr Trompenaars (Saxophon) 15.00-18.00 5
Herr Ganzoinat (Schlagzeug) 15.00-17.00 9
Frau M.Volk (Anfängerorchester) 17-18 Uhr 10
   
Dienstag
Frau Vogelsänger (Klavier) 14.00-16.00 2
Herr Campenon (Posaune) 15.00-18.00 3
Frau Nyari (Klavier) 14.30-18.00 4
Herr Trompenaars (Saxophon) 17.00-18.00 5
Herr Volk (Posaune, Euphonium, Tenorhorn) 16.00-17.15 6
Herr Laplanche (Violine, Bratsche) 14.00-19.00 7
Herr Becker (Schlagzeug, Mallets) 14.00-19.00 9
   
Mittwoch  
Frau Wohlfahrt (Klavier) 13.45-19.30 1
Frau Förster (Keyboard, Klavier) 14.30-18.45 2
Herr Volk (Posaune, Euphonium, Tenorhorn) 14.00-18.45 3
Frau Nyari (Klavier) 14.30-18.00 4
Herr Kaulke (Trompete) 14.15-19.00 6
Frau Groselj (Flöte) 14.00-17.00 7
Herr Kaulke (Erwachsenenbläserklasse) 19.30-20.30 10
   
Donnerstag  
Frau Fünfgeld (Posaune) 14.00-18.00 1
Frau Nyari (Klavier) 14.30-18.00 4
Frau Meyer-Rettberg (Gesang) 15.15-18.00 5
Herr Krakowiak (E-Gitarre, E-Bass, Kontrabass) 14.30-18.00 6
Herr Weiß (klassische Gitarre) 15.15-19.00 7
Herr Prätzlich (Schlagzeug) 14.30-17.30 9
Frau Förster (Keyboard, Klavier) 15.30-20.30 10
   
Freitag  
Frau Brucker (Klarinette) 16.00-17.30 1
Frau Förster (Keyboard, Klavier) 14.45-16.45 2
Frau Fünfgeld (Posaune)13.30-18.15 3
Frau Vogelsänger (Klavier) 13.45-18.00 4
Frau Meyer-Rettberg (Gesang) 14.00-18.00 5
Herr Kaulke (Trompete) 13.15-18.00 6
Herr Weiß (klassische Gitarre) 13.15-19.30 7
Herr Ganzoinat (Schlagzeug, Mallets) 14.00-18.00 9
Herr Kurcynski (Musicalgesang) 14.00-18.30 10

Das Musikum Lahr e.V. – Freie Schule für Musik und Kunst veranstaltet  am Samstag, den 13. Juli 2019 um 17 Uhr in der Martinskirche (Martin Lutherstrasse) das 2.Benefizkonzert zugunsten der Lahrer Tafel.

Verschiedene Ensembles wie die Erwachsenenbläserklasse, Anfängerorchester und Solisten an der Posaune und am Marimbaphon gestalten ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten der Lahrer Tafel  wird gebeten.

Die Veranstaltung dauert ca. eine Stunde.

Im Anschluß an das Konzert gibt es die Möglichkeit sich bei kleinen Speisen und Getränken im Gemeindehaus zu erfrischen.

Zum ersten Mal wird ein Vorbereitungskurs für das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und Silber im Musikum Lahr e.V. angeboten.

Die Kurse finden unter Anleitung von Marco Kaulke im Konzertsaal im 1. OG des Musikum statt.

 

Für Bronze:  an den aufgeführten Samstagen von   9.30 – 10.30 Uhr

Für Silber:    an den aufgeführten Samstagen von 10.45 – 12.15 Uhr

 

Termine:

23.Februar

2.März, 9.März, 23.März, 30.März

6.April, 13.April, 27.April,

4.Mai

 

Mitzubringen sind Bleistift, Radiergummi und ein eigenes Musiklehrebuch

für Bronze: Michael Stecher, Musiklehre, Rhythmik, Gehörbildung 1

für Silber:   Michael Stecher, Musiklehre, Rhythmik, Gehörbildung 2

 

Die Kursgebühr Bronze beträgt 25,00 €

(für Instrumentalschüler am Musikum 15,00 €)

Die Kursgebühr Silber   beträgt 35,00 €

(für Instrumentalschüler am Musikum 20,00 €)

 

 

Anmeldung und weitere Infos unter 07821-954828 oder per Mail an: info@musikum-lahr.de

Beim diesjährigen 56. Regionalwettbewerb “Jugend musiziert”, der vom 25. bis 27.Januar in Offenburg stattfand war das Musikum mit 4 Teilnehmern in 1 Kategorie vertreten.

 

Wertung „Duo – Wettbewerb Klavier und ein Blechbläser“:

Rosenkranz Fabian    Klavier            A II                 21 Punkte        1. Preis

(Klasse Vogelsänger)

 

Hirsekorn Anton        Posaune           A II                 21 Punkte        1. Preis

(Klasse Volk)

 

 

Sknarina Sofia            Klavier            A II                21 Punkte        1. Preis

(Klasse Förster)

 

Metzger Hendrik        Posaune          A II                 21 Punkte        1. Preis

(Klasse Volk)

 

Herzlichen Glückwunsch allen TeilnehmerInnen und KollegInnen.

KirchenbildDas Musikum Lahr e.V. – Freie Schule für Musik und Kunst veranstaltet am Samstag, den 01.Dezember 2018 um 17 Uhr in der katholischen Kirche Sancta Maria ein Konzert für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Lehrer und Schüler gestalten gemeinsam ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm zur Vorweihnachtszeit.
Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Instrumentalklassen des Musikum haben ein interessantes und anspruchsvolles Konzert vorbereitet. Auch die Kinder der Musikalischen Früherziehung werden mit verschiedenen Liedern im Programm zu hören sein.
Die Veranstaltung ist nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Mitsingen gedacht. Das Blechbläserensemble wird das gemeinsame Singen mit strahlendem Bläserklang unterstützen.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden für „Martas Tisch“ wird gebeten.
Die Veranstaltung dauert ca. eine Stunde.

10 Jahre Musikum

Zum Abschluss des 10jährigen Jubiläums des Musikum Lahr e.V.  findet am 18.11. um 17.00 Uhr in der Stiftskirche Lahr ein außergewöhnliches Konzert statt.
Es musiziert ein Posaunenquartett, bestehend aus 4 Berufsmusikern, die alle in Lahr geboren sind.

Das Quartett spielt erstmalig in folgender Besetzung:
Prof. Oliver Siefert, Soloposaunist im Sinfonieorchester des hessischen Rundfunks,
Sebastian Volk, Bassposaunist bei der württembergischen Philharmonie in Reutlingen,
Thomas Lischke, Soloposaunist im Sinfonieorchester der Stadt Pforzheim,
Norwin Hahn, ebenfalls Soloposaunist im Sinfonieorchester des hessischen Rundfunks.
Alle 4 Musiker sind ehemalige Schüler von Joachim Volk.

Im ersten Programmteil erklingen  Barockposaunen, den zweiten Teil gestalten die Musiker auf modernen Posaunen.

Der Eintritt ist frei. Das abwechslungsreiche Programm dauert ca. 70 Minuten.

Programm

Barockposaunen

Hans Leo Hassler                                  Intrade

(1564 – 1612)

Francesco Sponga                               Aria Francese Seconda

(? – 1641)

Claude Gervaise                                  Tanzsuite

(1540 – 1583)

Giovanni Palestrina                             Ricercar del primo Tuono
(1525 – 1594)

Biagio Marini                                       Canzona

(1594 – 1663)

 Pause

Moderne Posaunen

Ludwig van Beethoven                         Drei Equale
(1770 – 1827)

Stanley Glasser                                   3 Dances

(1926 – 2018)

Jan Koetsier                                            Falstaffiade

(1911 – 2006)

Antonin Dvorak                                      Humoreske und Tanz Nr. 8

(1841 – 1904)

Engelber Humperdinck                         Abendsegen

(1854 – 1921)

Der Fachbereich Musik bietet im 11. Schuljahr von Montag, 17. September bis Freitag, 21. September für Interessierte eine offene Unterrichtswoche an, bei der in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr die verschiedenen Musikinstrumente kennen gelernt werden können. Es besteht auch die Möglichkeit in dieser Zeit mit den Pädagogen ins Gespräch zu kommen.

Die Probe des „Anfängerblasorchesters (9-14 Jahre)“ findet montags von 17.00-18.00 Uhr im Konzertsaal statt. Das Ausbildungskonzept der „Erwachsenenbläserklasse“ kann am Mittwoch ab 19.30 Uhr live erlebt werden. Dieses Angebot richtet sich an Erwachsene, die ein Instrument neu erlernen möchten ebenso wie an Wiedereinsteiger. Es besteht die Möglichkeit alle Blasinstrumente kennenzulernen und anzuspielen. Wiedereinsteiger sind herzlich eingeladen mit ihrem eigenen Instrument aktiv mitzuwirken. Die Rock- und Pop-Band probt 14 tägig donnerstags.

Die Musicalausbildung Gesang und Bewegung in Kooperation mit der Meineke-Academy findet freitags statt.

Die genauen Anwesenheitszeiten des Kollegiums und  die altersentsprechenden Kurszeiten zum Schnuppern in der Musikalischen Früherziehung finden Sie in der folgenden Tabelle:

Kurse Musikalische Früherziehung:

Montag: 14.45 – 15.45 MFE II (ab 5 Jahre)   16.00-16.45 MFE I (ab 3 Jahre)  17.00-18.00 MFE II (ab 4 Jahre)  Stephanie Volk

Mittwoch: 15.30-16.45 Eltern-Kind-Kurs (ab 1,5 Jahre) 16.45 – 17.30 MFE I (ab 3 Jahre) Stephanie Volk

Donnerstag: 15.15 – 16.00 MFE I (ab 3 Jahre) 16.15-17.00 Eltern – Kind – Kurs (ab 1,5 Jahre) 17.15 – 18.15 MFE II (ab 5 Jahre)  Stephanie Volk 15.00-15.45 Eltern-Kind-Kurs (ab 1,5 Jahre) 16.00 – 17.00 MFE II (ab 4 Jahre) 17.15 – 18.15 MFE II (ab 4 Jahre) Sonja Himmelsbach

Freitag: 9.30 – 10.15 Eltern-Kind-Kurs (ab 1,5 Jahre) 10.30-11.05 Babykurs (ab 6 Monate) Stephanie Volk

 

INSTRUMENTALUNTERRICHT  
Montag Raum
Frau Wohlfahrt (Klavier) 2
Herr Volk (Posaune, Euphonium, Tenorhorn) 3
Frau Nyari (Klavier) 4
Herr Grabert (Posaune) 5
Herr Coon (Saxophon) 6
Herr Ganzoinat (Schlagzeug) 9
Frau M.Volk (Anfängerorchester) 17-18 Uhr 10
   
Dienstag

Frau Volk (Querflöte)

1
Frau Vogelsänger (Klavier) 2
Herr Volk (Posaune, Euphonium, Tenorhorn) 3
Frau Nyari (Klavier) 4
Herr Coon (Saxophon) 5
Herr Laplanche (Violine, Bratsche) 6
Herr Becker (Schlagzeug, Mallets) 9
   
Mittwoch  
Frau Förster (Keyboard, Klavier) 2
Herr Volk (Posaune, Euphonium, Tenorhorn) 3
Frau Nyari (Klavier) 4
Frau Preuß (Cello) 5
Herr Kaulke (Trompete) 6
Frau Groselj (Flöte) 7
Herr Morales (Schlagzeug, Mallets) 9
Herr Kaulke (Erwachsenenbläserklasse) 19.30-20.30 10
   
Donnerstag  
Herr Volk (Posaune, Euphonium, Tenorhorn) 1
Frau Wohlfahrt (Klavier) 2
Frau Nyari (Klavier) 4
Frau Meyer-Rettberg (Gesang) 5
Herr Krakowiak (E-Gitarre, E-Bass, Kontrabass) 6
Herr Weiß (klassische Gitarre) 7
Herr Reed (Schlagzeug, Mallets) 9
Frau Förster (Keyboard, Klavier) 10
   
Freitag  
Frau Brucker (Klarinette) 1
Frau Förster (Keyboard, Klavier) 2
Frau Fünfgeld (Posaune, Euphonium, Tenorhorn) 3
Frau Vogelsänger (Klavier) 4
Frau Meyer-Rettberg (Gesang) 5
Herr Kaulke (Trompete) 6
Herr Weiß (klassische Gitarre) 7
Herr Ganzoinat (Schlagzeug, Mallets) 9
Herr Kurcynski (Musicalgesang) 10

Sonderkonzert Posaunenklasse

Am Mittwoch, den 27. Juni 2018 werden die Studenten der Posaunenklassen von Prof. Oliver Siefert und Prof. Hans Rückert ein Konzert im Musikum geben.
Prof. Oliver Siefert, gebürtiger Lahrer und langjähriger Schüler von Joachim
Volk hat neben seiner Tätigkeit als Soloposaunist beim Hessischen Rundfunk
eine Professur an der Hochschule für Musik und Kunst in Frankfurt.
Begleitet werden die Studenten von 2 Korrepetitoren, die ebenfalls an der
Musikhochschule in Frankfurt unterrichten.
Ein breitgefächertes Programm soll einen Einblick in die professionelle
Arbeit an einer Hochschule geben. Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr im
Konzertsaal des Musikum und dauert ca. 90 Minuten. Der Eintritt ist frei.
Interessant für die Besucher ist sicher auch die Ausstellung mit
verschiedenen Posaunenmodellen. Die Instrumente können angespielt und
ausprobiert werden.

Konzertprogramm

Lars-Erik Larsson (1908 – 1986)   Concertino op. 47 Nr.7         

Preludium: Allegro pomposo  Aria: Andante sostenuto  Finale: Allegro giocoso

Andrea del Rio

Frank Martin (1890-1974)  Ballade

Philipp Schum

Henri Tomasi (1901 – 1971) Concerto pour Trombone

I. Andante et Scherzo-Valse II. Nocturne  III. Tambourin

Philippe Schwarz

Kateřina Šimonová

 Eric Ewazen (*1954)       Concerto for Bass Trombone

II. Andante expressivo III. Allegro ritmico

Leah Reichert

Ivana Loudová (1941-2017)       Sonata Angelica   I. Dramatico

Kilian Kiemer

(Pause)

Pierre Lantier   (1910-1998)             Introduction, Romance et Allegro

Lukas Kling

Joseph Jongen  (1873-1953)          Aria et Polonaise

Malte Neidhardt

 Eugène Bozza     (1904-1991)         New Orelans

 Philipp Müller

 

Derek Bourgeois  (1941-2017)    Concerto for Trombone

I. Allegro II. Adagio III. Presto

Norwin Hahn

 

Ekaterine Kintsurashvili & Isabel von Bernstorff

Klavier

Musikalienflohmarkt 2018 Bild

Liebe im Galopp

Ältere Artikel »